Unser Reisemagazin | Ferienwohnung Ferienhaus inserieren |

FerienwohnlandNorddeutschlandBrandenburgHavellandTempliner See

Ferienhäuser am Templiner See

Wer am Templiner See Urlaub machen möchte, findet sich oft in einem Ferienhaus im brandenburgischen Havelland nahe der Landeshauptstadt Potsdam wieder. Allerdings gibt es noch einen Templiner See, der weitaus kleiner und unbekannter ist. Daraus sollte man jedoch nicht auf eine mangelnde Attraktivität dieses Reiseziels schließen, denn der kleinere Templiner See liegt mitten in der wunderschönen Uckermark. Er verdankt seinen Namen der Stadt Templin, in deren Stadtgebiet er vollständig liegt. Hier kommen auch die meisten Urlauber unter, die ein Ferienhaus am Templiner See buchen. Sie können sich auf idyllische Stunden am schmalen Templiner Stadtsee freuen, den sie mit dem Fahrrad oder auf Schusters Rappen entdecken können. Ein echtes Highlight ist auch die Paddel- oder Rudertour auf dem Gewässer, ein Boot kann man sich im Strandbad ausleihen. Die unmittelbare Nähe zur Stadt Templin machen sich viele Gäste der Ferienhäuser zunutze, um durch die historische Altstadt in den Grenzen einer eindrucksvollen Stadtmauer zu spazieren. Wer Kultur mag, wird sicher auch das kleine Stadtmuseum besuchen. Darüber hinaus finden sich in der weiteren Umgebung des Templiner Sees so bedeutende Sehenswürdigkeiten wie etwa das fabelhafte Schloss in Rheinsberg. Bei anhaltend schlechtem Wetter ist natürlich Berlin auch immer ein gern angenommenes Ausflugsziel.

Orte

Ergebnis: 1-2 / 2

Oase Herzfelde

Brandenburg, Templin

Oase Herzfelde Esszimmer

ab 45,00 €
pro Nacht für 4 Personen (Vermietung ab 2 Nächte)

  • Ruhige Ferienwohnung mit Kamin 70 km nördlich von Berlin
  • Ortsrandlage in Herzfelde, Ortsteil von Templin, viel Natur
  • Badesee im Ort, viele Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung
Wohntypen im Überblick Preis
1 Ferienwohnung (80 m²) für 1-6 Pers., 3 Schlafz. ab 240,00 € 4 Nächte / 6 Personen

Ferienwohnung Reni

Brandenburg, Templin

Ferienwohnung Reni Doppelbettcouch

ab 30,00 €
pro Nacht für 2 Personen (Vermietung ab 1 Nacht)

  • Ganzjähriger Urlaub in der Uckermark umgeben von Natur
  • Gaststätte, Reiterhof, Dampferanlegestelle in der Nähe
  • Stadtzentrum 700 m, Westernstadt Eldorado, Therme...
Wohntypen im Überblick Preis
1 Ferienwohnung (55 m²) für 1-4 Pers., 1 Schlafz. ab 40,00 € 1 Nacht / 4 Personen
  • Seite:
  • 1

Naturidylle in der Uckermark – Ferienwohnungen am Templiner See

Urlaub am Templiner See im Havelland Templiner See im Havelland

Fällt der Name des Templiner Sees, so hellen sich viele Mienen auf. Schließlich liegt der überaus bekannte See im Havelland direkt südwestlich von Potsdam. Allerdings gibt es noch einen zweiten Templiner See in Brandenburg, der wegen seiner geringen Größe deutlich unbekannter ist als sein großer Namensvetter. Die Rede ist vom Templiner Stadtsee, der in seinem vollen Umfang inmitten der recht weitläufigen Stadtfläche Templins liegt. Wer sich also für eine Ferienwohnung am kleineren Templiner See entscheidet, macht auch immer einen Urlaub in Templin selbst. Das muss allerdings nicht bedeuten, dass das Umfeld der Ferienwohnungen städtisch geprägt ist. Schließlich sind weite Teile der Seeufer von Wäldern bedeckt, lediglich im Südwesten grenzen die Straßenzüge der Stadt an den Templiner See. Man darf sich also auf viel, viel Natur und eine ruhige Umgebung freuen, wenn man eine Ferienwohnung am Templiner See gebucht hat. Geografisch liegt der See im Norden Brandenburgs, wo sich ausgedehnte Wälder, Seen und Felder zur malerischen Landschaft der Uckermark formen.

Da ist es kaum verwunderlich, dass viele Aktivurlauber und Naturliebhaber sich für eine Ferienwohnung am Templiner See entscheiden. Man ist gut beraten, das Fahrrad mit in den Urlaub zu nehmen. Schließlich bekommt man gerade auf ausgedehnten Touren mit dem Drahtesel die umfangreichsten Eindrücke von der Landschaft. Gern kann man dabei den empfohlenen Routen folgen, die auf den offiziellen Internetseiten der Stadt Templin ausgewiesen sind. Da kann man sich rings um den Templiner See etwa auf die Seen-Tour, auf die Glashüttentour oder die Wald- und Wiesentour freuen. Natürlich hat auch das Wandern Konjunktur in der schönen Uckermark. Mehrere Hundert Kilometer Wanderwege führen kreuz und quer durch das Templiner Stadtgebiet, da finden sich auch reizvolle Wege unmittelbar am Ufer des schmalen Sees. Für die Umrundung des Sees selbst sollte man zwei bis drei Stunden einplanen, die Tour hat eine Länge von etwa zehn Kilometern. Selbst für Wassersportler bieten die Ferienwohnungen am Templiner See gute Aussichten für einen erlebnisreichen Urlaub. Das Baden ist vor allem im städtischen Strandbad möglich, zudem kann man sich hier auch ein Boot ausleihen. Wer eine etwas andere Erfahrung sucht, kann gar zur Tauchbasis am Strandbad gehen. Und schließlich locken die ausgezeichneten Möglichkeiten zum Angeln viele Petrijünger in die Ferienhäuser am Templiner See. Dieser ist für seinen Fischreichtum bekannt, vielerorts an den Ufern finden sich stille Plätze, um die Rute ins Wasser zu werfen.

Allerdings kann es auch lohnend sein, der Stadt Templin selbst ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken. Wenngleich die Stadt erst im 13. Jahrhundert erstmal erwähnt wurde, sind hier noch einige historische Sehenswürdigkeiten zu bewundern. So können die Gäste der Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Templiner See durch eine schmucke kleine Altstadt bummeln, die noch von einem eindrucksvollen Mauerring umgeben ist. Gleich drei Stadttore sind erhalten, auch sie zeugen von der einstigen Wehrhaftigkeit der Stadt. In der Altstadt selbst sind etliche schmucke Fachwerkhäuser erhalten, die Templin zu einem architektonischen Kleinod in der Uckermark machen. Gänzlich anders präsentiert sich das Rathaus, das im Stile des Barock erbaut wurde. Kulturinteressierte Urlauber können das stadtgeschichtliche Museum im Prenzlauer Tor besuchen, hier bekommen sie spannende Einblicke in die Entwicklung der Siedlung bis hin zur Stadt. So bieten die Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Templiner See sowohl Erholung in der freien Natur als auch kulturelle Einblicke in die Region der Uckermark. Wer darüber hinaus nach einem Ausflugsziel in der Umgebung sucht, kann in Rheinsberg das fantastische Schloss besichtigen oder die Städte Eberswalde, Angermünde und Prenzlau besuchen. Für ganz verregnete Tage bietet sich auch ein Tagesausflug in die Bundeshauptstadt Berlin an.

Bitte warten