Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Unser Reisemagazin | Ferienwohnung Ferienhaus inserieren |

FerienwohnlandFrankenOberfrankenFränkische Schweiz

Ferienhaus in der Fränkischen Schweiz


Ergebnis: 1-1 / 1

Aktive Suchfilter, durch klick entfernen: Ferienhaus

Ferienhaus Fränkische Schweiz

Bayern, Oberfranken, Waischenfeld

Ferienhaus Fränkische Schweiz

ab 125,35 €
pro Nacht für 6 Personen (Vermietung ab 5 Nächte)

  • Gönnen Sie sich erholsame Tage in der wunderbaren Naturlandschaft um den Luftkurort Waischenfeld
  • Das neu renovierte „Ferienhaus Fränkische Schweiz“ liegt am Dorfrand auf einem 2
  • 500 Quadratmeter großen Grundstück mit Garten, Felsen und Wald
Wohntypen im Überblick Preis
1 Ferienhaus (85 m²) für 1-6 Pers. ab 125,35 € 1 Nacht / 6 Personen
  • Seite:
  • 1

Fränkische Schweiz – Ferienhäuser in einem landschaftlichen Paradies

Zwischen Bamberg und Bayreuth im Norden und Nürnberg im Süden erstreckt sich mit der Fränkischen Schweiz eine der charakteristischsten Ferienregionen Deutschlands. Zwar von großen Städten eingerahmt, hat sie sich doch ihren ländlichen Charakter bewahrt. Kleine Städtchen und Dörfer liegen in Tälern, die tief in die Landschaft schneiden. Diese werden überragt von bizarren Felsformationen und Karsterscheinungen. Die Hochflächen werden bewirtschaftet und vielerorts wachen Burgen und Schlösser über das Land. Vor allem Naturfans wissen die Ferienhäuser in der Fränkischen Schweiz zu schätzen, finden sich in der Region doch fast 1.000 größere und kleine Höhlen.

Den nordwestlichen Abschluss der Fränkischen Schweiz bildet die Stadt Bamberg mit ihrer grandiosen Bebauung. Sehenswert ist vor allem das Alte Rathaus mit seinen zwei Brücken, welche die Arme der Regnitz überspannen. Unweit davon findet sich „Klein-Venedig“, wie die alten Fischerhäuser direkt am Wasser genannt werden. Vor allem Architekturfans und Historiker kommen mit einem Ferienhaus oder einer Fewo in Bamberg auf ihre Kosten. Denn für den beeindruckenden Dom aus dem 13. Jahrhundert sollte man sich ein wenig Zeit nehmen. Der Bamberger Reiter und das Grab Heinrichs III. sind einen Blick wert und auch die Klosterbrauerei der Abtei Michaelsberg will besichtigt werden.

Einige Kilometer westlich liegt Bayreuth. Vor allem Opernfans wissen die Ferienhäuser hier zu schätzen, denn die alljährlich stattfindenden Bayreuther Festspiele sind ein viel beachtetes Ereignis. So ist auch das markgräfliche Opernhaus mit seinem barocken Gewandt einer der prachtvollsten Bauten. Auffällig viel Barock und Rokoko findet sich vielerorts im Stadtbild. So auch das Neue Schloss aus dem 18. Jahrhundert, in dem die Nürnberger Fayencen ausgestellt werden.

Wer ein Ferienhaus direkt in der Fränkischen Schweiz vorzieht, findet in Tüchersfeld einen der schönsten Urlaubsorte. Im malerischen Püttlachtal gelegen, wurde die Felsenstadt in einen Berg hinein errichtet. Direkt über den Dächern türmen sich die Felsspitzen der Felsburg auf. Wissenswertes zur Region findet sich im ehemaligen Judenhof, wo heute das Fränkische Schweiz Museum untergebracht ist. Ausflugsziele finden sich hinreichend rund um Tüchersfeld. Mit der Teufelshöhle liegt eine der schönsten Schauhöhlen der Region in der Nähe. Der Besichtigungsgang führt fast 1,5 Kilometer tief durch den Fels. Ohne Führung können etwa das Hasenloch oder das Schwalbenloch besichtigt werden. Kletterer kommen in der nahe gelegenen Bärenschlucht auf ihre Kosten. Dort verlaufen einige der insgesamt 6.000 Klettertouren der Fränkischen Schweiz.

Auch Gößweinstein ist einen Urlaub wert. Hier sind es oft Gläubige und Wallfahrer, die sich in den Ferienhäusern einmieten, hat das Städtchen doch mit der Basilika zur Heiligsten Dreifaltigkeit eine der schönsten Kirchen in der Fränkischen Schweiz zu bieten. Weithin sichtbar sind die beiden barocken Türme und der Blick ins Innere offenbart prachtvoll geschmückte Kirchenräume. Gößweinstein wird überragt von der gleichnamigen Burg, die vor etwa 1.000 Jahren errichtet wurde. Trotz eines privaten Besitzers sind etliche Gemächer zu besichtigten und der Rittersaal ist bei Paaren für das Ja-Wort sehr beliebt. Eine exklusive Führung bekommen Gäste von einem Nachtwächter, der in historischem Gewand manche Anekdote zur Stadtgeschichte kennt.

Den südlichen Abschluss der fränkischen Schweiz bildet mit Nürnberg eine besonders für Kulturfans interessante Stadt. Mit Lorenzkirche, Jakobskirche und St. Sebaldus-Kirche finden sich sehenswerte Gotteshäuser und das Germanische Nationalmuseum ist ein Highlight für jeden Geschichtsfan. Ferienhäuser finden sich in einer malerischen Altstadt, die von einer mittelalterlichen Stadtmauer umringt wird. Über allem thront die 1.000 Jahre alte Burg mit ihrer weitläufigen Anlage.

So bieten die Ferienhäuser in der Fränkischen Schweiz nicht nur Einblicke in eine wunderschöne Natur, auch Kultur, Erholung und sportliche Betätigung kommen nicht zu kurz.

Bitte warten