Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Unser Reisemagazin | Ferienwohnung Ferienhaus inserieren |

Ferienhaus in Königstein

Ergebnis: 1-1 / 1

Aktive Suchfilter, durch klick entfernen: Ferienhaus

Haus am Stein

Sachsen, Elbsandsteingebirge, Königstein

Haus am Stein Ferienhaus für 2 bis 5 Personen mit 2 getr. Schlaf

ab 60,00 €
pro Nacht pro Person (Vermietung ab 1 Nacht)

  • 2 Ferienhäuser für je 2-4 Personen, 2 getrennte Schlafzimmer
  • Bizarre, bis zu 100 Meter hohe Steilwände, Felstürme, ....
  • Blick zum Lilienstein und Festung Königstein, Bergwandern
Wohntypen im Überblick Preis
1 Ferienhaus (52 m²) für 1-4 Pers., 2 Schlafz. ab 60,00 € 1 Nacht / 1 Personen
1 Ferienhaus (32 m²) für 1-3 Pers., 1 Schlafz. Preis auf Anfrage
1 Ferienhaus (140 m²) für 2-8 Pers., 3 Schlafz. Preis auf Anfrage
1 Bungalow (50 m²) für 2-4 Pers., 2 Schlafz. ab 92,00 € 1 Nacht / 4 Personen
  • Seite:
  • 1

Königstein – Ferienhäuser zu Füßen einer mittelalterlichen Festung

Die Sächsische Schweiz ist eine Region, die sich landschaftlich vor allem durch zweierlei Erscheinungsformen definiert. Zum einen ist da das Elbsandsteingebirge mit seinen dicht bewaldeten Hängen, aus denen vielerorts spitze Felsgrate und wildromantische Tafelberge aus Sandstein hervorragen. Zum anderen ist da die Elbe, die sich im Laufe der Jahrtausende tief in die Landschaft gegraben hat und wie eine Lebensader in breiten Mäandern durch die Region fließt. Dem Reiz dieses Nebeneinanders erliegen Jahr für Jahr zahlreiche Gäste und buchen ihr Ferienhaus in den kleinen Ortschaften in der Sächsischen Schweiz.

Eines der schmucken Städtchen, das bei Gästen hoch im Kurs steht, ist Königstein. Es liegt in einer weiten Flussbiegung der Elbe und erstreckt sich großteils auf das südwestliche Ufer. Dabei liegt es nur wenige Kilometer südlich des Nationalparks Sächsische Schweiz. Mit gerade einmal 2.200 Einwohnern ist Königstein klein genug für einen erholsamen Urlaub. Ferienhäuser finden sich hier in stressfreier Umgebung, und doch sind die Sehenswürdigkeiten nicht weit.

Von herausragender Bedeutung ist die Festung Königstein, die dem Städtchen seinen Namen gab. Im Mittelalter wurde sie hoch oben auf einem Tafelberg errichtet, um so einen Abschnitt des Elbtals kontrollieren zu können. Stolze 240 Meter thront die Festung über dem Fluss und ist somit schon von weitem ein fabelhaftes Fotomotiv. Nun braucht niemand befürchten, den Weg vom Ferienhaus zu Fuß bestreiten zu müssen. Denn ein Festungsexpress bringt die interessierten Gäste bis auf das Felsplateau, wo man spannende Einblicke in die mittelalterliche Festungsbauweise bekommt. Wer sich hier hinreichend umgeschaut hat, kann zuhause mit einem Superlativ glänzen, immerhin hat er den mit über 150 Metern tiefsten Brunnen Sachsens gesehen. Wer Gefallen an den wuchtigen Mauern, den alten Kanonen und den militärischen Traditionen findet, der darf gern das Militärmuseum in der Festung Königstein besuchen.

Weit weniger kriegerisch ist die Ausstellung der Heimatstube im Ortsteil Leupoldishain. Hier wird die Geschichte und Entwicklung der Stadt im Schatten der Burg thematisiert. Anschließend jedoch sollte man sich schon der Natur widmen. An eindrucksvollen Naturschauplätzen mangelt es keinesfalls. Häufig verlassen die Urlauber ihre Ferienhäusern, um die vier Steine zu besichtigen. Damit sind vier charakteristische Tafelberge gemeint, die aus der dicht bewaldeten Umgebung herausragen und einen weiten Blick über das großartige Land gewähren. Den Königstein hat man im besten Fall schon besucht. Dann warten immer noch der Lilienstein, der Pfaffenstein und der Quirl. Dem Lilienstein kommt als einzigem Tafelberg rechtsseitig der Elbe eine besondere Bedeutung zu. Vielfach findet man ihn als herausragendes Landschaftsmerkmal auf Postkarten der Region. Wer hier hochsteigt, kann sogar die alten Mauerreste der Burg Lilienstein besichtigen, die romantisch zugewachsen im Wald zu finden sind.

Kaum jemand wird sein Ferienhaus in Königstein wieder verlassen, ohne nicht zumindest einen Tag im Nationalpark Sächsische Schweiz verbracht zu haben. Dieser Park schützt eine der herausragenden Landschaften Sachsens, und für die sollte man sich Zeit nehmen. Auf langen Wanderungen wollen da spektakuläre Gesteinsformationen bestaunt werden, steile Felsnadeln und hohe Steilwände. Undenkbar, dass ein Hobbyfotograf bei solchen Motiven seine Kameraausrüstung im Ferienhaus in Königstein ließe!

Bei etwas schlechterem Wetter kann man der Elbe ein paar Meter flussaufwärts folgen und im Kneippkurort Bad Schandau die Toskana Therme besuchen. Doch weitaus größer ist die Zahl derer, die von ihrem Ferienhaus nach Nordwesten aufbrechen, um die sächsische Landeshauptstadt zu besuchen. Die Altstadt Dresdens ist eine Sinfonie des Barock, zahlreiche bedeutende Baudenkmäler schmücken das Bild. Der Zwinger mit seinen Gärten und die Semperoper sollten ebenso bei einem Stadtrundgang besichtigt werden wie die rekonstruierte Frauenkirche im Herzen der Elbmetropole.

Es ist das faszinierende Nebeneinander spektakulärer Naturschauplätze und bedeutsamer Kulturbauten, was einen Urlaub in den Ferienhäusern Königsteins so attraktiv macht.

Bitte warten