Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Unser Reisemagazin | Ferienwohnung Ferienhaus inserieren |

FerienwohnlandSüddeutschlandMoselMittelmosel

Ferienhaus an der Mittelmosel


Ergebnis: 1-2 / 2

Aktive Suchfilter, durch klick entfernen: Ferienhaus

Ferienhaus Wallach

Rheinland-Pfalz, Klausen

Ferienhaus Wallach Küche im EG

ab 55,00 €
pro Nacht für 2 Personen (Vermietung ab 4 Nächte)

  • Komfortables 4 Sterne Ferienhaus im Wallfahrtsort Klausen
  • Ca. 70 m², liebevoll eingerichtetes Haus für 2- 4 Personen
  • Terasse mit gemütlichem Sitzplatz vorm Haus
Wohntypen im Überblick Preis
1 Ferienhaus (70 m²) für 2-4 Pers., 2 Schlafz. ab 525,00 € 7 Nächte / 4 Personen

Ferienhaus "Fachwerkhaus mit Charme"

Rheinland-Pfalz, Mosel, Bernkastel-Kues

Ferienhaus Fachwerkhaus mit Charme Schlafzimmer mit Wohnbereich

ab 71,67 €
pro Nacht für 2 Personen (Vermietung ab 3 Nächte)

  • Bernkastel-Kues, Mosel, moseltypisches Fachwerk Ferienhaus
  • 2 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, gehobene Ausstattung
  • Rad- und Wanderwege, Mountainbiking, Kultur,
Wohntypen im Überblick Preis
1 Ferienhaus (95 m²) für 2-4 Pers., 2 Schlafz. F ab 275,00 € 3 Nächte / 4 Personen
  • Seite:
  • 1

Ferienhäuser an den malerischen Schleifen der Mittelmosel

Es ist ein Bild, das sicher die meisten der Hochglanzprospekte von Rheinland-Pfalz ziert: Tief hat sich der Fluss in die Landschaft gegraben, in weiten Mäandern fließt er durch das Bundesland. Die teils sehr steilen Ufer sind zumeist von Weingärten und Wald bedeckt und vielerorts stehen alte Burgruinen. Die Rede ist von der Mittelmosel, jenem Abschnitt des Flusses zwischen Trier und Zell. Die Mittelmosel trennt die Eifel im Norden vom Hunsrück im Süden. Ausflugsziele sind also reichlich vorhanden für die Gäste, die ihre Ferienhäuser in der Region buchen. Manch einer möchte sich jedoch lieber erholen und das schöne Leben genießen. Und das geht am besten bei einem erlesenen Glas Wein in grüner Umgebung mit Blick auf die weiten Schlingen der Mittelmosel.

Die größte Stadt an der Mittelmosel ist Trier. Als Augusta Treverorum wurde sie noch vor Christi Geburt von den Römern gegründet und ist damit eine der ältesten Städte ganz Deutschlands. Zahlreiche Gäste buchen hier ihre Ferienhäuser, um die großartigen historischen Bauten zu bestaunen. Allen voran natürlich die Porta Nigra, deren Alter auf etwa 1.800 Jahre geschätzt wird. Im noch erhaltenen Teil ist heute das Städtische Museum Triers untergebracht. Historische Giebelhäuser und ein Hauch von Fachwerk finden sich auch am Hauptmarkt, dem pulsierenden Zentrum der Metropole an der Mittelmosel. Wer angesichts so lebendiger Geschichte mehr über die Historie der Region erfahren möchte, sollte das Rheinische Landesmuseum aufsuchen, welches sich mit der römischen, fränkischen und frühchristlichen Ära auseinandersetzt. Wer hingegen die großartige Landschaft bestaunen möchte, sollte sein Ferienhaus in Fließrichtung der Mittelmosel verlassen, wo beeindruckende Weinberge und steile Ufer den Fluss säumen.

Mit seinen Ferienhäusern ist Bernkastel-Kues ein Urlaubsort, wie er im Buche steht. In einer weiten Moselschleife liegt hier ein Städtchen, das mit wunderschönem Fachwerk glänzen kann. Die engen gepflasterten Gassen der Altstadt werden flankiert von schmucken Häusern und der kleine aber feine Marktplatz lädt mit einigem gastronomischen Angebot zum Verweilen ein. Alte Mauern gibt es etwa im Schloss Veldenz zu bestaunen und auch die Burgruine Landshut ist ein beliebtes Ausflugsziel. Hoch ragt sie inmitten weiter Weinberge auf. Tatsächlich bezeichnet Bernkastel-Kues sich als „Internationale Stadt der Rebe und des Weins“, schließlich liegt hier das Zentrum der weitläufigen Weinbauregion Bernkastel.

Wer der Mittelmosel weiter in Richtung Rhein folgt, erreicht nach nur wenigen Mäandern durch beeindruckende Landschaften Traben-Trarbach. Auch dieses Städtchen kann einen der schönsten Fachwerkkerne der Region vorweisen. Kaum verwunderlich, dass angesichts so vieler weißer, mit schwarzen und roten Balken geschmückter Fassaden die Ferienhäuser in Traben-Trarbach sehr beliebt sind. Nach einem attraktiven Ausflugsziel muss niemand lange suchen. Denn hoch über der Stadt thront die Grevenburg, eine markante Ruine mit einem tollen Ausblick. Auch die Ruine des französischen Mont Royal steht bei Urlaubern hoch im Kurs.

Die letzte Station der Mittelmosel ist Zell. Kaum jemand mag angesichts des idyllischen und ruhig gelegenen Weinbaustädtchens glauben, dass Zell bereits von den Römern gegründet wurde. Die erhaltenen Stadtbefestigungen sind zwar noch nicht so alt, schaffen aber trotzdem ein wunderbar historisches Ambiente. Dies wird noch unterstrichen durch alte Stadttürme und das Residenzschloss im Stile der Spätgotik. Kaum ein Gast mit einem Ferienhaus oder einer Fewo in Zell kommt an der Weinbaukultur vorbei, die überall präsent ist. Da ziehen sich die Weinberge bis direkt an die Stadtgrenzen und vielerorts laden Weingüter und kleine Stübchen zur Verkostung eines edlen Tropfens. Wer es mit dieser alten Kunst ganz genau wissen möchte, der sollte das Wein- und Heimatmuseum im Ort besuchen.

Die Mittelmosel ist ohne Frage eines der schönsten Reiseziele in Rheinland-Pfalz. Ausflüge in die Eifel oder in den Hunsrück, Weinverkostungen, Wanderungen und Radtouren oder einfach in der Sonne faulenzen – ein Aufenthalt in den Ferienhäusern an der Mittelmosel kann überaus vielseitig gestaltet werden.

Bitte warten