Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Unser Reisemagazin | Ferienwohnung Ferienhaus inserieren |

Ferienhaus am Schmachter See

Orte

Ergebnis: 1-1 / 1

Aktive Suchfilter, durch klick entfernen: Ferienhaus

Ferienhaus Schlenker

Mecklenburg-Vorpommern, Vorpommern, Binz

Ferienhaus Schlenker Ferienhaus/ Terrasse

ab 120,75 €
pro Nacht für 3 Personen (Vermietung ab 5 Nächte)

  • Herzlich Wilkommen auf Deutschlands größter Insel
  • Entdecken SIe Rügen und Sie finden Natur und malerische Landschaften
  • Die reizvolle Landschaft lädt zu Spaziergängen und Radtouren ein
Wohntypen im Überblick Preis
1 Ferienhaus (45 m²) für 2-3 Pers. ab 120,75 € 1 Nacht / 3 Personen
  • Seite:
  • 1

Schmachter See – Ferienhäuser am kleinen Binnensee auf Rügen

Wer auf eine Karte Mecklenburg-Vorpommerns blickt, der sieht vielerorts nur Wasser. Da ist die Ostsee, die an die Küsten brandet und mit Rügen, Usedom und Hiddensee einige der schönsten deutschen Inseln umspült. Da finden sich die Boddengewässer Vorpommerns, die Grundlage einer so wunderbaren und artenreichen Tier- und Pflanzenwelt sind. Und landeinwärts erstreckt sich mit der Mecklenburgischen Seenplatte ein ausgedehntes und weit verzweigtes Netz von Kanälen und Flüsschen, die Hunderte große und kleine Seen miteinander verbinden. Es geht also nichts ohne das Wasser in Mecklenburg-Vorpommern, kaum findet man Ferienhäuser, die nicht am Wasser liegen. Angesichts so großartiger Namen wie Ostsee, Müritz oder Schweriner See mag man den kleinen Schmachter See fast übersehen.

Der liegt nur wenige Hundert Meter von der Ostsee entfernt auf der Insel Rügen, nur ein schmaler Streifen Land trennt den See vom offenen Meer. Und auf diesem Streifen Land erstreckt sich die Gemeindefläche des Ostseebades Binz. Als wäre der fabelhafte Ostseestrand mit seinem weichen Sand nicht schon Grund genug, ein Ferienhaus nahe des Schmachter Sees in Binz zu buchen, kann der Ort auch noch mit einem wunderschönen Binnenufer aufwarten.

Mit einer Fläche von etwa 120 Hektar ist der Schmachter See von beachtlicher Größe, jedoch misst er kaum mehr als zwei Meter in der Tiefe. Abgesehen von einer westlichen Bucht, die von einer kleinen Hafenanlage sowie den Binzer Hinterhöfen gesäumt wird, ist der See fast vollständig von Grün umgeben. Einigen Schilfgürteln und sumpfigeren Stellen folgen Buchenwälder, sodass der Schmachter See als kleines Naturidyll daher kommt. Tatsächlich ist er Heimat für eine sehr artenreiche Fauna und Flora, selbst einige Graugänse, See- und Fischadler sind hier noch heimisch.

Selten bucht man ein Ferienhaus nur wegen des Schmachter Sees, zu gegenwärtig sind da die Reize und Verlockungen der Ostsee. Doch wer sein Ferienhaus in Binz bezogen hat, darf natürlich auch dem kleinen See ein wenig Aufmerksamkeit schenken. Vor allem passionierten Anglern wird das kaum schwerfallen, schließlich kann man am Ufer mit einer entsprechenden Angelerlaubnis und gültigem Fischereischein den Fischen nachstellen.

Doch auch darüber hinaus wird den Gästen der Ferienhäuser am Schmachter See einiges geboten. Wohl jeder wird bei sommerlichem Sonnenschein den Binzer Strand besuchen, der von so fabelhafter Qualität ist. Dank des flachen Wassers können auch kleinere Kinder am Ufer spielen, zudem findet sich hinreichen Platz zum Sonnenbaden und für Strandspiele aller Art.

Jedoch sollte auch Zeit sein für einen Spaziergang durch die unmittelbare Umgebung der Ferienhäuser am Schmachter See. Da findet sich manchenorts in Binz der fabelhafte Stil der Bäderarchitektur, der hier gegen Ende des 19. Jahrhunderts so groß in Mode kam. Da können etliche Stadtvillen mit verspielten Erkern und Balkonen bestaunt werden und auch die Seebrücke ist ein echtes Highlight.

Wer Lust auf eine Wanderung verspürt, der hat im Umfeld der Ferienhäuser am Schmachter See die Qual der Wahl. Zunächst bieten sich die Seeufer selbst für einen stillen Spaziergang an. Noch ein wenig beliebter ist wahrscheinlich der Strand, wo an warmen Sommertagen die Wellen eine willkommene Abkühlung für die Füße sind. Zudem erstreckt sich östlich des Schmachter Sees die Granitz, ein weites Naturschutzgebiet hügeliger Wälder, die wie gemacht sind für ausgedehnte Touren auf Schusters Rappen oder mit dem Fahrrad. Als echtes Highlight kann man das Jagdschloss Granitz besuchen. Dieses schmucke Renaissance-Schlösschen mit seinem prägnanten Turm wurde Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut und lockt zahlreiche Besucher an. Auf dem Mittelturm ist eine Aussichtsplattform eingerichtet, von dort hat man einen fabelhaften Blick über die grüne Weite der Granitz. Selbst den Schmachter See kann man im Westen funkeln sehen.

Die Ferienhäuser am Schmachter See bieten erholsame Ruhe auf der einen Seite, durch die unmittelbare Nähe zur Ostsee kommen hier jedoch auch die Badegäste auf ihre Kosten.

Bitte warten