Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Unser Reisemagazin | Ferienwohnung Ferienhaus inserieren |

Ferienwohnungen im Münsterland

Willkommen im grünen Münsterland! Hier haben Sie die Gelegenheit zu entspannen und sich zu erholen. Die sanft gewellte Landschaft lädt ein zum Radfahren und Wandern, doch auch hoch zu Ross machen Sie hier eine gute Figur. Buchen Sie Ihre Ferienwohnung in den hübschen Städtchen im Münsterland.


Ergebnis: 1-3 / 3

Aktive Suchfilter, durch klick entfernen: Ferienwohnung

Ferienwohnung Volkmar

Nordrhein-Westfalen, Münsterland, Warendorf

Ferienwohnung Volkmar

ab 40,00 €
pro Nacht pro Person (Vermietung ab 2 Nächte)

  • Ferienwohnung Volkmar
  • ruhige ländliche Gegend,in einer Sackgasse gelegen
  • gute Radwege (EmsRadweg) und Wandermöglichkeiten
Wohntypen im Überblick Preis
1 Ferienwohnung (50 m²) für 1-2 Pers., 1 Schlafz. ab 40,00 € 1 Nacht / 2 Personen

Altes Speicherhaus

Nordrhein-Westfalen, Münsterland, Münster

Altes Speicherhaus Wohnraum und Küche

ab 79,00 €
pro Nacht für 2 Personen (Vermietung ab 2 Nächte)

  • Ferien im Alten Speicherhaus
  • Ruhige Ferienwohnung nahe Naturschutzgebiet
  • Aktivurlaub im Münsterland
Wohntypen im Überblick Preis
1 Ferienwohnung (60 m²) für 1-4 Pers., 1 Schlafz. ab 79,00 € 1 Nacht / 2 Personen

Ferienwohnung Musekamp

Nordrhein-Westfalen, Münsterland, Wettringen

Ferienwohnung Musekamp Haus

ab 70,00 €
pro Nacht für 2 Personen (Vermietung ab 2 Nächte)

  • Neue modern eingerichtete Ferienwohnung in ruhiger Lage,
  • Rad und Wanderwege, Seen, Schlösser und Burgen, Hunde erlaub
  • Outlet Center, Freibäder, Allwetter Zoo, Sommerrodelbahn uvm
Wohntypen im Überblick Preis
1 Ferienwohnung (68 m²) für 2-4 Pers., 2 Schlafz. ab 70,00 € 1 Nacht / 2 Personen
  • Seite:
  • 1

Ferienwohnungen im schönen Münsterland

Nördlich des Ruhrgebiets liegt das Münsterland in Nordrhein-Westfalen. Mit seinen Dörfern und kleinen Städtchen gibt es ein ganz anderes Bild ab als der „Pott“. Das Münsterland ist ländlich geprägt, die flachen Hügel werden vielfach landwirtschaftlich genutzt. Dazwischen liegt mit Wiesen und Wäldern viel erholsame Natur. Kaum verwunderlich, dass diese Region lange als Naherholungsgebiet des Ruhrgebiets galt. Längst jedoch haben auch Gäste von Auswärts das Münsterland als Urlaubsregion entdeckt und buchen hier ihre Ferienwohnungen. Ruhe und Erholung stehen an erster Stelle, doch auch die Kultur kommt in den kleinen Städtchen nicht zu kurz. Und schließlich ist das Münsterland eine Region, die wie keine zweite für Pferdezucht und Reitsport steht. Mehr als 1.000 Betriebe rund um die Pferdewirtschaft belegen das, vielerorts bieten Pferdehöfe Ausritte hoch zu Ross an. Regelmäßig bei Hengstparaden und Reitturnieren sind viele Ferienwohnungen im Münsterland ausgebucht.

Das unumstrittene Zentrum der Region ist die Stadt Münster. Stolz blickt sie auf eine lange Geschichte zurück, denn bereits im 8. Jahrhundert wurde sie gegründet. Viele Kirchen zeugen von dieser langen Geschichte. Das prachtvollste Gotteshaus ist der im 13. Jahrhundert errichtete Dom. Im Inneren des riesigen Bauwerks stellt die astronomische Uhr aus dem 16. Jahrhundert eine bedeutende Sehenswürdigkeit dar. Lebendige Geschichte ist auch am Prinzipalmarkt zu bestaunen. Dort steht das gotische Rathaus aus dem 14. Jahrhundert, zudem säumen zahlreiche hübsche Giebelhäuser den Platz. Kulturfans, die ihre Ferienwohnungen in Münster gebucht haben, sollten dem Westfälischen Landesmuseum einen Besuch abstatten, wo die Geschichte der Region thematisiert wird. Einzigartige Kunst gibt es hingegen im Grafikmuseum Pablo Picasso zu bestaunen. Dort sind mehrere Hundert Kunstentwürfe des berühmten Malers ausgestellt.

Nur wenige Kilometer westlich von Münster findet sich das Zentrum aller Pferdebegeisterung im Münsterland – Warendorf. Rund um die Stadt sind unzählige der edlen Vierbeiner auf Weiden und Reiterhöfen zu bestaunen. Zudem ist in Warendorf das Nordrhein-Westfälische Landgestüt ansässig. Doch nicht nur Pferdenarren und Reitfans kommen mit einer Ferienwohnung in Warendorf auf ihre Kosten. Denn die historische Altstadt mit dem Alten Marktplatz als lebendigem Zentrum ist ein Ort zum Wohlfühlen. Von hier lassen sich prima Radtouren durch das südöstliche Münsterland unternehmen.

Ganz im Norden des Münsterlandes liegt mit Tecklenburg ein Städtchen, dessen Ferienwohnungen meist gut besucht sind. Denn Tecklenburg liegt in den Ausläufern des Teutoburger Waldes und nennt sich damit stolz „nördlichstes Bergstädtchen Deutschlands“. Viel Fachwerk ziert den „Balkon des Münsterlandes“, sodass die Stadt wunderbar historisch anmutet. Die weit verzweigten Wanderwege der Umgebung geben hinreichen Gelegenheit zur körperlichen Ertüchtigung. Wer das nördliche Münsterland auf andere Weise erkunden möchte, kann eine Fahrt mit einer historischen Dampflok durch das schöne Tecklenburger Land unternehmen.

Ganz im Westen, nahe der Grenze zu den Niederlanden, liegt Bocholt. Die Stadt gehört zu den größten im Münsterland. Wer hier seine Ferienwohnung bucht, kann über den breiten Boulevard schlendern und in den vielfältigen Läden und Kaufhäusern shoppen. Das Westfälische Textilmuseum gibt Auskunft über die städtischen Traditionen in der Textilindustrie und auch Architekturfans kommen auf ihre Kosten. Denn in Bocholt findet sich mit dem Schloss Diepholz ein hübsches Ritteranwesen aus dem Mittelalter. Hinreichend Platz zur Erholung bietet der Stadtwald, die grüne Lunge der Stadt, mit seinen Teichen und Tiergehegen. Wer hingegen ein gutes Ausflugsziel sucht, sollte die Wasserburg Anholt in der Anholter Schweiz besuchen.

Erholung und Ruhe, viel Platz zum Wandern und Radfahren, hübsche Städtchen und historisch bedeutsame Schlösser – all das buchen Gäste mit einer Ferienwohnung im Münsterland.

Bitte warten