Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Unser Reisemagazin | Ferienwohnung Ferienhaus inserieren |

FerienwohnlandMitteldeutschlandSpessartNaturpark Hessischer Spessart

Ferienwohnungen im Naturpark Hessischer Spessart

Der Naturpark Hessischer Spessart ist eine Region, in dem die Märchen zuhause sind. Hier hat die deutsche Märchenstraße ihren Anfang und zahlreiche Sagen ranken sich um die weiten Wälder. Mit einer Ferienwohnung können Sie jenen Geschichten auf den Grund gehen. Oder Sie genießen einfach die üppige Vielfalt der Natur und erfreuen sich an den kulturellen Zeugnissen der Städte.


Ergebnis: 1-1 / 1

Aktive Suchfilter, durch klick entfernen: Ferienwohnung

Ferienhaus Spessartblick

Hessen, Unterfranken, Sinntal, Züntersbach

Ferienhaus Spessartblick ruhige Ortsrandlage

ab 45,00 €
pro Nacht für 2 Personen (Vermietung ab 2 Nächte)

  • komfortabel eingerichtetes Ferienhaus (60 qm) für 5 Personen
  • Rhön, Hessen, Naturpark Spessart, Bad Brückenau, Nähe Fulda
  • ruhige Ortsrandlage,direkte Wanderungen in die nahen Wälder
Wohntypen im Überblick Preis
1 Ferienhaus (60 m²) für 1-5 Pers., 2 Schlafz. ab 45,00 € 1 Nacht / 2 Personen
  • Seite:
  • 1

Naturpark Hessischer Spessart – Ferienwohnungen im abenteuerlichen Märchenwald

Wer an den Spessart denkt, hat möglicherweise märchenhafte Bilder im Kopf. Bilder von dichten Wäldern, in denen Räuber ihr Unwesen treiben und in denen es auch sonst nicht ganz mit rechten Dingen zugeht. Tatsächlich haben hier zahlreiche Märchen und Sagen ihren Ursprung und gerade das macht den Spessart so reizvoll. Auf hessischer Seite ist die sehr urtümliche Waldlandschaft durch den Naturpark Hessischer Spessart geschützt, der sich vom Flussverlauf der Kinzig bis zur hessisch-bayerischen Landesgrenze erstreckt. Die Entscheidung für eine Ferienwohnung in jener Region ist eine Entscheidung für einen sehr naturnahen Urlaub. Hier können Gäste die Landschaft auf eigene Faust erkunden. Dazu stehen ihnen über 500 Kilometer bestens ausgeschilderter Wanderwege zur Verfügung. Wer nur punktuell in die Landschaft „hineinschnuppern“ möchte, kann mit dem Auto auf einem der zahlreichen Wanderparkplätze halten und von dort zu kurzen Exkursionen aufbrechen. Viele Urlauber mit einer Ferienwohnung im Hessischen Spessart möchten jedoch auch die Natur mit all ihren Facetten und Sinnen aufnehmen. Sie können an einer geführten Wanderung teilnehmen, bei der ein ausgebildeter Leiter Spannendes und Wissenswertes über die Fauna und Flora preisgibt. Ihren ganz eigenen Reiz haben auch die vielen Lernangebote, die den aufmerksamen und lernbegierigen Besucher vielerorts erwarten. Zumeist sind dies themenbezogene Lehrpfade in freier Natur, jedoch auch ein Barfußpfad ist im Orbtal zu finden.

Im äußersten Südwesten stößt die Stadt Hanau an die Grenzen des Naturparks Hessischer Spessart. Viele Urlauber buchen hier ihre Ferienwohnungen, um die Wälder des Spessarts und die kulturellen Attraktionen Frankfurts am Main gleichermaßen schnell erreichen zu können. Dabei sollte man jedoch Hanau selbst nicht vernachlässigen. Denn die Brüder-Grimm-Stadt hat etliche Sehenswürdigkeiten zu bieten, schließlich residierten hier einst die Grafen von Hanau. An jene Zeit erinnern das Schloss Philippsruhe sowie das Wilhelmsbad. In letzterem ist heute ein Puppenmuseum untergebracht. Für viele Urlauber ist Hanau der Ausgangspunkt einer märchenhaften Reise, schließlich beginnt hier die Deutsche Märchenstraße. Anziehungspunkt für viele ist das Brüder Grimm-Nationaldenkmal, welches stolz vor dem Neustädter Rathaus steht.

Auch die Barbarossastadt Gelnhausen ist ein gutes Pflaster für eine Ferienwohnung im Naturpark Hessischer Spessart. Der große Kaiser Friedrich I. selbst war es, der einst die Stadt gründete. Heute können sich die Gäste an vielen historischen Bauwerken erfreuen. An alten Bürgerhäusern aus Fachwerk, an der gut restaurierten Ruine einer beachtlichen Kaiserpfalz, am mittelalterlichen Hexenturm und an der Marienkirche, die mit ihren schlanken Türmen das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt ist.

Nordöstlich, mitten im Naturpark Hessischer Spessart, können interessierte Gäste ein über 200 Jahre altes Gradierwerk bestaunen. Einst diente es der Salzgewinnung in Bad Orb und wird heute zu medizinischen Zwecken eingesetzt. Die salzhaltige Luft wirkt heilsam bei Atemwegserkrankungen. Doch nicht nur diese Anlage lässt die Kurgäste ihre Ferienwohnungen in Bad Orb buchen. Da ist die aufwändig errichtete und top-moderne Toskana-Therme, in der kaum ein Wellness-Wunsch unerfüllt bleibt. Natürlich darf auch ein Stadtbummel nicht fehlen, bei dem die hübschen Fachwerkhäuschen bestaunt werden dürfen.

In Steinau an der Straße schließlich können Ferienwohnungen im Norden des Naturparks Hessischer Spessart gebucht werden. Hier, wo einst die Brüder Grimm lebten, kann ein Museum zu Ehren der großen Märchensammler besucht werden. Spannend ist auch eine Exkursion zum Schloss Steinau. Wuchtig ragen die Mauern der bestens erhaltenen Burg in die Höhe. Ein Detail nimmt allerdings dem martialischen Anblick seinen Schrecken – im Burggraben hat ein Kinderspielplatz seinen Platz gefunden. Wer auf Wellness und Erholung wert legt, sollte der nur wenige Kilometer entfernten Spessart-Therme in Bad Sodenmünster einen Besuch abstatten.

Wanderungen durch unberührte Wälder, Naturbeobachtungen und faszinierende alte Kulturstädte – eine Ferienwohnung im Naturpark Hessischer Spessart verspricht einen wirklich abwechslungsreichen Urlaub.

Bitte warten