Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Unser Reisemagazin | Ferienwohnung Ferienhaus inserieren |

FerienwohnlandNorddeutschlandNiedersachsenLüneburger Heide

Ferienhaus in der Lüneburger Heide


Ergebnis: 1-1 / 1

Aktive Suchfilter, durch klick entfernen: Ferienhaus

Ferienhaus zum Schornsteinfeger

Niedersachsen, Lüneburger Heide, Bad Bevensen

Ferienhaus zum Schornsteinfeger Ferienhaus zum Schornsteinfeger

ab 67,85 €
pro Nacht für 2 Personen (Vermietung ab 1 Nacht)

  • Möchten Sie mal abschalten, entspannen, neue Kräfte sammeln, unberührte Natur & idyllische Ruhe genießen, auf 100 qm großzügig Urlaub machen und den Tag gemütlich am Kaminfeuer ausklingen lassen, dann heißen wir Sie herzlich willkommen
  • Das 100qm große Haus "Schornsteinfeger" verfügt über eine Fußbodenheizung mit keramischen Fliesen und bietet Ihnen auf Wunsch eine komplette Wäscheaustattung
  • Das rustikale Ferienhaus ist für 2-6 Personen eingerichtet und ist ausgestattet mit einem Wintergarten, Stube mit Kaminofen inkl
Wohntypen im Überblick Preis
1 Ferienhaus (100 m²) für 2-6 Pers. ab 135,70 € 2 Nächte / 2 Personen
  • Seite:
  • 1

Ferienhäuser inmitten einer einzigartigen Natur südlich von Hamburg

Im Osten Niedersachsens liegt eine Landschaft, die in dieser Form einmalig ist in Deutschland. Hier wurden vor vielen Jahrhunderten umfangreiche Rodungsarbeiten vorgenommen, sodass bis heute die Vegetation weitgehend nur aus Heidekraut und Wacholderbüschen besteht. Die Rede ist von der Lüneburger Heide, einer der markantesten Landschaften Deutschlands. Ein Ferienhaus in der Lüneburger Heide gewährt einen erholsamen Urlaub mit langen Spaziergängen und Radtouren durch eine teils karge, aber doch faszinierende Natur. Wer Abstand vom stressigen Arbeitsalltag benötigt, ist mit einem Ferienhaus in der Lüneburger Heide bestens bedient. Nur wenige kleinere Städte liegen in der weiten Fläche der Heide, die von Hamburg, Wolfsburg, Hannover und Verden umrahmt wird. Dagegen finden sich zahlreiche kleine Gemeinden und Heidedörfer in der norddeutschen Landschaft. Viele Anwohner der umliegenden Großstädte wissen diese so gegensätzlichen Reize zu schätzen und nutzen die Lüneburger Heide als Naherholungsgebiet. Jedoch auch bei den Gästen von weither sind die Ferienhäuser beliebt. Dabei ist es beinahe unerheblich, ob man eher Erholung oder Möglichkeiten zum Aktivsein sucht, ob man allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie reist.

Am Westrand der Lüneburger Heide liegt mit Soltau ein Urlaubsort, der Kinderherzen höher schlagen lässt. Der hier ansässige Heidepark Soltau ist der Grund, weshalb viele Familien die Ferienhäuser buchen. Der beliebte Freizeitpark lockt mit vielfältigen Fahrattraktionen, so etwa mit mehreren Achterbahnen und Wasserbahnen. Er ist einer der größten Freizeitparks in Deutschland, und man sollte gerade mit Kindern mindestens einen Tag einplanen, um alle Attraktionen des Heideparks zu entdecken und zu erleben. Soltau liegt direkt südlich eines Naturschutzparks. Ein Ferienhaus in dem hübschen Städtchen sollte zu Streifzügen durch dieses geschützte Gebiet genutzt werden. Dazu greift man am besten auf das Fahrrad zurück, da Autoverkehr im Park verboten ist. Wer die Anstrengung scheut, kann auch eine der angebotenen Touren mit der Pferdekutsche unternehmen. Als Ausflugsziel empfiehlt sich der Wilseder Berg, der eine ausgezeichnete Sicht auf die Umgebung bietet. Besonders schön ist dieses Panorama im August und September, wenn das Heidekraut in einem violetten Meer blüht. Nur wenige Kilometer südwestlich von Soltau liegt der Kurort Bad Fallingbostel in der Lüneburger Heide. Für die erholsame Stille sorgt die Heide selbst, Kurangebote im Bereich der Kneippanwendungen bieten hingegen die Gesundheitseinrichtungen im Ort. Walsrode, direkt westlich von Bad Fallingbostel gelegen, ist vor allem für den Weltvogelpark berühmt. Gerade für Hobbyornithologen dürfte der Besuch zum echten Highlight werden, schließlich gilt dieser Park als größter seiner Art weltweit. Fast 700 verschiedene Arten sind hier zu bestaunen, mehr als 4.000 Tiere haben in dem Park ein zweites Zuhause gefunden. Wer danach Vögel in freier Wildbahn beobachten möchte, kann von seinem Ferienhaus oder seiner Ferienwohnung zu Ausflügen etwa ins Vehnsmoor oder ins Grundlose Moor aufbrechen.

Ganz im Süden der Heide liegt Celle an der Aller. Der Name dieser Stadt dürfte vor allem Pferdenarren ein Begriff sein, denn hier ist das Niedersächsische Landgestüt beheimatet. Stehen die berühmten Hengstparaden an, so ist kaum ein freies Ferienhaus in Celle zu finden. Die Altstadt des liebenswerten Städtchens besticht durch einige Hundert hervorragend restaurierter Fachwerkhäuser. Besonders schön ist das Ensemble in der Zöllnerstraße. Einen Besuch ist auch das Schloss wert. Trotz seiner Fassade im Stile der Renaissance wurde es bereits im 13. Jahrhundert als Burg errichtet. Gäste der Celler Ferienhäuser, die an der regionalen Alltags- und Volkskultur interessiert sind, sollten unbedingt dem Bomann-Museum einen Besuch abstatten. Dieses liegt dem Schloss gegenüber und bietet tolle Einblicke in die Geschichte der Stadt und der Region. Immerhin ein ganzes Bauernhaus kann in dem Museum bestaunt werden. Lange Radtouren durch die wunderschöne Heidelandschaft, Eindrücke aus dem Naturschutzpark und Spielspaß im Freizeitland – das sind die Vorzüge, die Gäste mit einem Ferienhaus in der Lüneburger Heide bekommen.

Bitte warten