Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Unser Reisemagazin | Ferienwohnung Ferienhaus inserieren |

Ferienhaus auf Fehmarn


Ergebnis: 1-3 / 3

Aktive Suchfilter, durch klick entfernen: Ferienhaus

Ferienhaus Petersdorf UCK 121

Schleswig-Holstein, Holsteinische Schweiz, Fehmarn, Petersdorf

Ferienhaus Petersdorf UCK 121

ab 39,10 €
pro Nacht für 2 Personen (Vermietung ab 3 Nächte)

  • Das Ferienhaus steht in Alleinlage auf separatem Grundstück am Ortsrand
  • Freier Blick auf den nahe gelegenen Wald
  • Badestelle circa 700 m
Wohntypen im Überblick Preis
1 Ferienhaus (40 m²) für 2-4 Pers. ab 39,10 € 1 Nacht / 2 Personen

Landhaus Othila

Schleswig-Holstein, Holsteinische Schweiz, Fehmarn, Petersdorf

Landhaus Othila

ab 30,00 €
pro Nacht pro Person (Vermietung ab 3 Nächte)

  • Das Landhaus Othila strahlt mit dem Charme eines norddeutschen Landhaus Ruhe und Behaglichkeit aus und ist besonders geeignet für kleine Feiern, Gruppenreisen und Seminare bis 13 Personen
  • Es stehen Ihnen 5 Doppel- und 3  Einzelzimmer zur Verfügung
  • Die Vermietung erfolgt nur komplett
Wohntypen im Überblick Preis
1 Fewo 5 Räume und mehr (0 m²) für 8-13 Pers. ab 30,00 € 1 Nacht / 1 Personen

Camping- und Ferienpark Wulfener Hals

Schleswig-Holstein, Ostholstein, Fehmarn, Wulfen

Camping- und Ferienpark Wulfener Hals Luftaufnahme Wulfener Hals

ab 60,00 €
pro Nacht pro Person (Vermietung ab 7 Nächte)

  • Camping und Urlaub in ungezwungener Clubatmosphäre
  • Eben Urlaub der besonderen Art, mit allem Drum und Dran.
  • Ferienwohnungen und Mietwohnwagen in verschiedenen Lagen
Wohntypen im Überblick Preis
4 Ferienwohnungen (55 m²) für 1-4 Pers. ab 65,00 € 1 Nacht / 4 Personen
1 Bungalow (35 m²) für 1-2 Pers., 1 Schlafz. ab 65,00 € 1 Nacht / 2 Personen
3 Ferienwohnungen (50 m²) für 1-4 Pers. ab 62,00 € 1 Nacht / 4 Personen
12 Ferienwohnungen (100 m²) für 1-6 Pers. ab 69,00 € 1 Nacht / 6 Personen
  • Seite:
  • 1

Ferienhäuser an der Sonne auf Fehmarn

Auf der Suche nach einer Ostseeinsel für den Urlaub landen viele Gäste in den Ferienhäusern auf Rügen, Usedom oder Hiddensee – weit weniger jedoch auf Fehmarn. Stammgäste, die regelmäßig ihr Ferienhaus auf Fehmarn buchen, wissen jedoch die Vorzüge dieser Insel zu schätzen. Hier erwarten sie ideale Bedingungen für einen Badeurlaub ebenso wie eine sehr urtümliche Vielfalt der Natur. Auf Fehmarn ist das Inselerlebnis ein sehr ruhiges und entspanntes. Auch in der Hochsaison bleibt die Insel weitgehend vom Massentourismus verschont. Das macht die Ferienhäuser zu einem idealen Ziel für Erholung suchende Gäste, auch Wellnessreisende und Aktivurlauber buchen ihreFerienhäuser auf Fehmarn.

Wer schon immer wissen wollte, wie Deutschlands größter Kleiderbügel aussieht, sollte mit dem Auto anreisen. Dann passiert er die Fehmarnsundbrücke, die ebendiesen Spitznamen aufgrund ihrer Form trägt. Der größte Ort auf der sehr ländlich geprägten Insel ist Burg auf Fehmarn, etliche Ferienhäuser erwarten hier die Gäste. Rund um die Nikolaikirche, die immerhin aus dem 13. Jahrhundert stammt, stehen einige hübsche Häuser aus Backstein und Fachwerk und geben dem Städtchen ein historisches Aussehen. Das Kopfsteinpflaster, welches vielerorts zu finden ist, tut sein Übriges. Hier wird nicht schnell gefahren, hier auf Fehmarn läuft alles entspannt ab. Über Burgstaaken hat das Städtchen Verbindung zum Meer, hier schaukeln muntere Fischkutter und einige Yachten auf den Wellen. Ein Ferienhaus in Burg gibt Gelegenheit zu einem ausgedehnten Badetag, denn über die Südseite der Insel zieht sich ein herrlicher Sandstrand. Darüber hinaus können sich jedoch auch Freunde einer gepflegten Golfpartie auf ihren Urlaub in Burg freuen. Schließlich findet sich einige Kilometer südwestlich des Ortes in unmittelbarer Nähe zum Wasser der Golfpark Fehmarn und heißt auch Gastspieler willkommen. Da bleibt besonders das malerische Ambiente in Erinnerung, denn wo kann man schon mit so schönen Ausblicken auf die Ostsee abschlagen und putten? Auch Petersdorf, einige Kilometer westlich von Burg, präsentiert sich ländlich mit kleinen Gassen und Backsteinhäusern. Hier steht das mit 62 Metern höchste Bauwerk Fehmarns, die Johanniskirche. Ein Ferienhaus eignet sich prima für ausgedehnte Ausflüge über die Insel, vor allem am den westlichen Teil sollte man erkunden. Schließlich finden sich da einige Teiche unweit der Westküste, zudem ist es von hier nicht weit bis zum Flügger-Strand. Zugegeben, ganztägige Entspannung kann in einem Urlaub schon etwas lang werden. Wohin also auf der Insel? Fehmarn hat neben seinem Südstrand einiges mehr zu bieten. Mehr als 170 Kilometer Radwege durchziehen die Insel kreuz und quer und stellen ein ideales Revier für lange Touren dar. Auch Inlineskater kommen hier auf ihre Kosten, schließlich ist die Insel flach wie eine Scheibe. In den ländlichen Regionen finden sich etliche Gutshäuser, die als Reiterhof einen Ausflug hoch zu Ross anbieten. Und schließlich ist das Nordic Walking ein beliebter Trend bei den Gästen. Bewaffnet mit den unvermeidlichen Stöcken starten da die Fitnessbegeisterten von ihren Ferienhäusern auf Fehmarn, um in der ländlichen Atmosphäre der Ostseeinsel in Schweiß zu geraten. Inselunkundige würden mit dem Kopf schütteln, würde man Fehmarn als ein Kletterparadies bezeichnen. Doch hier stellt ein Hochseilgarten mit Kletterhindernissen in neun Metern Höhe ein ganz besonderes Urlaubserlebnis dar. Der Hochseilgarten ist in Meschendorf im Südosten der Insel zu finden. Zudem wurde ein ausgedienter Getreidesilo zum Kletterobjekt umgebaut, sodass auf Fehmarn Silo Climbing möglich ist.

Besonders Familien mit Kindern wissen die Ferienhäuser auf Fehmarn zu schätzen. Das liegt nicht nur an dem sanft abfallenden Strand. Vielmehr machen ein geringer Autoverkehr und die schönen Wege der Insel ausgedehnte Radtouren zum Vergnügen für die ganze Familie. Vielerorts in den kleinen Dörfern und Gemeinden finden sich Restaurants und natürlich auch manche Eiscafés, die mit Stärkung und süßen Leckereien aufwarten. Auch das Meereszentrum Fehmarn ist ein Argument für einen Familienurlaub. Hier können in einer der größten Meerwasseranlagen Europas faszinierende Wassertiere aus tropischen Gefilden bestaunt werden. Ein Highlight ist der Rifftunnel, der mitten durch die schillernde Unterwasserwelt führt. Besonders beeindruckend ist das Haiaquarium, dessen uneingeschränkter König ein drei Meter langer Sandtigerhai ist. Niemand wird eine Fewo auf Fehmarn buchen, ohne die Natur der wunderschönen Küstenlandschaften zu bewundern. Besonders sehenswert ist das Wasservogelreservat Wallnau im Westen der Insel. Ein Naturlehrpfad gibt Auskunft über die Vögel und ihre Lebensräume. Hier können unter anderem Graugänse und Zugvögel aus nächster Nähe bestaunt werden. Auch der Grüne Brink ganz im Norden ist sehenswert. Hier schützt ein Deich die kleinen im Hinterland liegenden Binnenseen vor der Kraft des Meeres. Naturerlebnis und Erholung sind die größten Pluspunkte für ein Ferienhaus auf Fehmarn. Vor allem Familien kommen hier auf ihre Kosten, doch auch Naturfreunde und Aktivurlauber sind immer wieder von Fehmarn begeistert.

Bitte warten